040 - 32 76 05

Aufgrund der in einigen Bereichen (chronische Beschwerden der Lendenwirbelsäule, Arthrose der Kniegelenke) bestehenden therapeutischen Wirksamkeit der Nadelakupunktur, ist die traditionelle chinesische Medizin (TCM) als Behandlungsmethode in diesen Bereichen Teil der Kassenmedizin geworden. Akupunktur wird auch bei anderen Erkrankungen eingesetzt, wie beispielsweise Kopfschmerz, akuter Schultererkrankung, HWS-Syndrom oder Tennisellenbogen und kann nach unserer Erfahrung auch dort nachhaltige Wirkung erzielen.

Die Akupunktur trägt über immunologische Mechanismen, die die Regeneration geschädigter Gewebe fördern, sowie über schmerzlindernde und entzündungshemmende Mechanismen zur Heilung bei. In unserer langjährigen Erfahrung hat sich die Akupunktur zur Behandlung von schmerzhaften Funktionsstörungen im Bereich des Bewegungsapparates bewährt. Die Behandlungen erfolgen als Nadelakupunktur, ggf. kombiniert mit einer Moxa-Therapie (Wärme-Behandlung) sowie als Triggerpunkt-Behandlung (Muskel-Verspannungspunkte).