040 - 32 76 05

Die Formetric ist ein lichtoptisches Verfahren, mit dem eine Körperhaltung exakt analysiert wird. Sie wird bei Beckenschiefstand, Beinlängendifferenzen, Skoliose und Haltungsschwächen eingesetzt. Die sorgfältige computergestützte Analyse ermöglicht es, Statik-Korrekturen mittels eines Ausgleiches an Einlage oder Schuh vorzunehmen. Auf diese Weise können durch eine Fehlstatik bedingte chronische Rückenschmerzen mit asymmetrischer Beanspruchung der Zwischenwirbelgelenke vermieden oder behandelt werden. Nach unserer Erfahrung ist die statische Analyse insofern wertvoll, als bei Auffälligkeiten in Hinblick auf Asymmetrie bei entsprechender körperlicher Untersuchung präventiv Beschwerden vermieden werden können bzw. eine statische Korrektur den Einsatz von Medikamenten nicht erforderlich macht.

Dieses lichtoptische Verfahren vermeidet strahlenbelastende Röntgenaufnahmen.

Die Kosten werden von privaten Versicherungen meist übernommen, in der Regel jedoch nicht von gesetzlichen Krankenkassen