Kinderorthopädie

Das Wachstum unserer Kinder und Jugendlichen bedarf der kinderorthopädischen Begleitung. Einerseits gilt es, angeborene Störungen wie z.B. Reifungsstörungen der Hüftgelenke oder Fußdeformitäten früh zu erkennen und zu behandeln, andererseits ist es wichtig, Wachstumsstörungen der Wirbelsäule oder Fehler der Beinachsen zeitig festzustellen.

Erkrankungen des Bewegungsapparats verlaufen im Wachstumsalter oft anders als beim Erwachsenen. Das trifft auf Entzündungen und Durchblutungsstörungen (z.B. Morbus Perthes) ebenso zu wie auf Band- und Knochenverletzungen. Sportliche Herausforderungen, insbesondere im Leistungssport, müssen auf die im Wachstumsalter variable Belastbarkeit abgestimmt werden.

Unsere kinderorthopädische Sprechstunde erfolgt seit Jahren im engen Dialog mit der universitären Kinderorthopädie im Altonaer Kinderkrankenhaus.
Besondere Kompetenz steht in den gemeinsamen Sprechstunden mit Prof. Meiss zur Verfügung.
Komplexe Erkrankungsbilder wie Multiple cartilaginäre Exostosen und der Morbus Perthes können hier differenziert bearbeitet werden.

 





Kindersprechstunde:

Dr. G. Eggers-Stroeder
Do. 13:00-16:45 Uhr

Dr. B. Schaefer
Mi. 15:00-17:45 Uhr

und nach
Terminvereinbarung